hslan-Server für Red Orchestra 2?

Other games

Moderatoren: co-admin, Global Moderator

Antworten
Benutzeravatar
VollFieses_Frettchen
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 53
Registriert: 28 Apr 2009, 14:30

hslan-Server für Red Orchestra 2?

Beitrag von VollFieses_Frettchen » 05 Sep 2011, 13:55

Hallo,

besteht die Möglichkeit, dass ihr einen weiteren Server mit Red Orchestra 2 in Betrieb (testweise für 3 - 6 Monate) nehmen würdet? Was die Kosten betrifft, hier würde ich mich natürlich finanziell beteiligen.

Falls ihr der Sache grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber steht, mit welchen Kosten müsste man hierfür rechnen?

Benutzeravatar
GN_Angrybeaver
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 601
Registriert: 16 Okt 2008, 21:34
Kontaktdaten:

Re: hslan-Server für Red Orchestra 2?

Beitrag von GN_Angrybeaver » 06 Sep 2011, 11:05

moin!
wenn ich mich recht erinnere hatten wir im internen schonmal nen thread dazu?
ich glaub wir kamen zu dem entschluss zu warten bis das spiel released ist und
dann evtl einen server aufzusetzen.
ich wärenämlich dafür  :0n:

Benutzeravatar
VollFieses_Frettchen
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 53
Registriert: 28 Apr 2009, 14:30

Re: hslan-Server für Red Orchestra 2?

Beitrag von VollFieses_Frettchen » 06 Sep 2011, 16:27

[quote="hslan.GN_Angrybeaver"]
moin!
wenn ich mich recht erinnere hatten wir im internen schonmal nen thread dazu?
ich glaub wir kamen zu dem entschluss zu warten bis das spiel released ist und
dann evtl einen server aufzusetzen.
ich wärenämlich dafür  :0n:
[/quote]

Servus,

das hört sich ja schon mal vielversprechend an... Sollte es dazu kommen, dann leiste ich meinen Beitrag hierzu.

P.S Kann es sein, dass du auch am RO 2 spielen bist? Ich hatte mal den Nick gesehen, war aber nicht sicher ob das dann auch der ORIGINAL Angrybeaver ist...  :0f:

Benutzeravatar
Catwisel
König
König
Beiträge: 881
Registriert: 05 Dez 2008, 12:55

Re: hslan-Server für Red Orchestra 2?

Beitrag von Catwisel » 06 Sep 2011, 19:36

Ein wesentlicher Faktor wird auch sein, wie viele Leute im Clan Ro:HoS zocken werden.

[quote="hslan.GN_Angrybeaver"]
ich wärenämlich dafür  :0n:
[/quote]

Dem kann ich mich nur anschließen  :0c:

[quote="VollFieses_Frettchen"]
Falls ihr der Sache grundsätzlich aufgeschlossen gegenüber steht, mit welchen Kosten müsste man hierfür rechnen?
[/quote]

Ist eine gute Frage, ich denke wir bewegen uns da in ähnlichen Regionen wie bei FH2.

Ist aber nur eine Vermutung meinerseits und wen dem so wäre müssen das schon einige Leute sein, damit zum einen genug Laschos zusammen kommen und zum anderen es bezahlbar bleibt.

Benutzeravatar
Bulwey
Foren Gott
Foren Gott
Beiträge: 2734
Registriert: 28 Okt 2006, 16:34
Wohnort: Lower Saxony

Re: hslan-Server für Red Orchestra 2?

Beitrag von Bulwey » 06 Sep 2011, 21:50

Ein Root-Server in den Dimensionen unseres FH2-Servers kostet rund 50€/Monat.

Benutzeravatar
VollFieses_Frettchen
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 53
Registriert: 28 Apr 2009, 14:30

Re: hslan-Server für Red Orchestra 2?

Beitrag von VollFieses_Frettchen » 07 Sep 2011, 11:11

[quote="hslan.Bulwey"]
Ein Root-Server in den Dimensionen unseres FH2-Servers kostet rund 50€/Monat.
[/quote]

Sollten sich intern bei euch genug Leute finden die ebenfalls einen hslan-Server für RO 2 befürworten, würde ich mich verbindlich
dazu verpflichten für einen halbjährlichen Testbetrieb einen Betrag von 150,00 € zu spenden.  :0m:

Antworten